• 18. Januar 2021

    MFH Nieder Mörlen

    MFH Nieder Mörlen

    Erläuterung
    Auf dem Grundstück der Frankfurter Straße 259, Flur 5, Flurstück 28 ist ein Einfamilienhaus und eine Garage vorhanden.

    Das bestehende Gebäude soll nun komplett abgerissen und durch einen Neubau mit zwei Wohneinheiten ersetzt werden.

    Die Planung sieht zwei Gebäude mit jeweils zwei Vollgeschossen sowie Dachgeschoss und Kellergeschoss mit Tiefgarage vor.

    Die Neubebauung orientiert sich im Maßstab an den umliegenden Gebäuden in der Nachbarschaft und sieht zwei giebelständige Häuser vor, die auf dem Grundstück in einer Flucht stehen. Um sich weitestgehend dem bestehenden Gelände anzupassen, sind diese höhenversetzt zueinander angeordnet.

    Haus 1 wird dabei wie seine Nachbarn der Frankfurter Straße zurückversetzt, wodurch eine klare Straßenflucht entsteht. Die Gebäudekante des benachbarten Erkers wird ebenfalls aufgegriffen.

    Zueinander versetzte Balkone der beiden Häuser und abgestaffelte Gebäudeteile lockern die zum Innenhof gewandten Giebelwände auf und schaffen sowohl eine private wie auch kommunikative Atmosphäre.

    Das Dach ist, wie in der Umgebung häufig vorzufinden, als Satteldach ausgeführt. Es ist bündig mit der Fassade und hat keinen Dachüberstand.

  • 29. Oktober 2018

    Haus d

    Haus d

    Projektname
    Neubau Mehrfamilienhaus in Bad Nauheim

    Beauftragung
    LPH 1-4

    Auftraggeber
    Privat

    Daten
    BGF 690 m² BRI 1780 m³
    Auf dem ausgewählten Grundstück soll das bestehende Einfamilienhaus abgerissen und durch einen Neubau mit zwei Wohneinheiten ersetzt werden. Die Planung sieht ein Gebäude mit zwei Vollgeschossen sowie Dachgeschoss und Kellergeschoss vor. Die Fassade soll die Gegebenheiten des Ortes repräsentieren als auch modern interpretiert umgesetzt werden. So werden Fenstergröße und Klappläden zeitgemäß aufgenommen. Das Dach ist, wie in der Umgebung häufig vorzufinden, als Satteldach ausgeführt. Es ist bündig mit der Fassade und hat keinen Dachüberstand.

    Fertigstellung
    2019

  • 28. Oktober 2018

    Haus s

    Haus s

    Projekt
    Errichtung eines freistehenden Wohnhauses mit zwei Garagen in Schmitten/ Ts.

    Beauftragung
    LPH 1-9

    Auftraggeber
    privat

    Daten
    BGF 170 m², BRI 500 m³
    In Hunoldstal in der Gemeinde Schmitten ist die Errichtung eines freistehenden Einfamilienwohnhauses mit zwei Garagen geplant. Es ist ein zweigeschossiges Gebäude ohne Unterkellerung vorgesehen. Raumbildende und statische Elemente werden in Containerbauweise hergestellt. Die innere Gliederung erfolgt mit nichttragenden Leichtbauwänden.

    Fertigstellung
    2019

  • 27. Oktober 2018

    Haus u + q

    Haus u + q

    Projektname
    Haus u + q

    Beauftragung
    LPH 1-8

    Auftraggeber
    privat

    Daten
    BGF 190 m², BRI 608 m³
    Das zweigeschossige Einfamilienhaus mit Unterkellerung steht in zweiter Reihe in einem alten Stadtteil an der Nidda in Frankfurt am Main und besteht aus zwei Baukörpern, die sich versetzt an die Grenzbebauung zum Nachbargrundstück orientieren. Die gezielten Ausblicke und Einblicke nehmen Bezug zur Ortschaft auf.

    Auf zwei wesentlichen Materialien reduziert: Eichenholz und weißer Putz

    Fertigstellung
    August 2017

  • 27. Oktober 2018

    Haus GWW

    Haus GWW

    Projektname
    Neubau MFH Imaginastr. Wiesbaden

    Beauftragung
    LPH 1-8

    Auftraggeber
    GWW, Wiesbadener Wohnungsbaugesellschaft mbH

    Daten
    BGF 1800 m², BRI 5500 m³
    Die GWW plant den Neubau eines Mehrfamilienhauses mit 18 Wohneinheiten als geförderten Wohnungsbau zur Vervollständigung der vorhandenen Blockbebauung.
    Der Neubau orientiert sich in Maßstab, Fassade und Dachform an der als Ensemble denkmalgeschützten umgebenden Bebauung aus dem Beginn des 20. Jahrhunderts.
    Massivbauweise, WDVS.

    Fertigstellung
    November 2015

  • 25. Oktober 2018

    Energetische Gebäudesanierung Savignystr., Frankfurt am Main

    Energetische Gebäudesanierung Savignystr., Frankfurt am Main

    Projektname
    Energetische Gebäudesanierung Savignystr., Frankfurt am Main

    Beauftragung
    LPH 7-8

    Auftraggeber
    Privat

    Daten
    BGF 2500 m², BRI 7300 m³
    Fassadensanierung und Dachaufstockung

    Fertigstellung
    März 2012

  • 19. Oktober 2018

    Energetische Gebäudesanierung Heusenstamm

    Energetische Gebäudesanierung Heusenstamm

    Projektname
    Energetische Gebäudesanierung Leipziger Ring 1-7, Heusenstamm

    Beauftragung
    LPH 1-8

    Auftraggeber
    Wohnungseigentumsgemeinschaft (WEG)

    Daten
    BGF 3.840 m²
    Konzept:
    Aus 1 mach 4
    Vier Hauptfarbtöne in Hell- und Dunkelabstufungen definieren das jeweilige Haus
    Der große Riegel wird kleinteiliger
    Identifizierung mit dem eigenen Haus möglich, da jedes Haus an dem Farbton der Fassade zu erkennen ist

    Fertigstellung
    2011

  • 19. Oktober 2018

    Haus q+k

    Haus q+k

    Projektname
    Neubau eines Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung und Garage, Frankfurt am Main

    Beauftragung
    LPH 1-8

    Auftraggeber
    Privat

    Daten
    BGF 480 m² BRI 1430 m³
    Auf einem 450m² großen Grundstück wurde ein großzügiges Wohnhaus für eine Familie errichtet, in dem drei Generationen Platz finden. Durch die klare Formensprache wird eine vielschichtige Selbstständigkeit erreicht, die das Gebäude, im Neubaugebiet am Ortsrand von Niederursel gelegen, zu einem besonderen Ort macht. Im Grundriss liegen sich Wohn- und Individualbereiche spannungsvoll gegenüber. Durch die Abfolge von weiten und engen Räumen, offenen und geschlossenen, wird die Thematik des Gegenüberliegens von Gemeinschafts- und Rückzugsbereichen unterstrichen.

    Fertigstellung
    Mai 2005

  • 17. Oktober 2018

    Concept Design Anting New Town China

    Anting New Town Concept Design

    Projektname
    Anting New Town Concept Design

    Auftraggeber
    Shanghai International Automobile City Real Estate Co., Ltd., 2003

    Beschreibung
    Um dem Wohnraummangel in Shanghai entgegenzuwirken, startete die Stadtregierung von Shanghai ein Projekt zur Schaffung von mehreren Vorortsiedlungen, darunter Anting German Town.
    Dafür sollten nun auf der Grundlage des 2000 entworfenen Masterplans Wohnhäuser, welche die deutsche zeitgenössische Architektur repräsentieren, im Rahmen eines Wettbewerbs geplant werden.
    Der Entwurf sieht eine großzügige Reihenhausbebauung mit 2 Vollgeschossen vor, Räume wie Wohn-, Ess- und Hauptschlafzimmer sind nach chinesischen Wohnstandards nach Süden orientiert.

  • 15. Oktober 2018

    Haus Anting New Town China

    Anting New Town Concept Design

    Projektname
    Wohnhaus Anting China

    Auftraggeber
    Shanghai International Automobile City Real Estate Co., Ltd., 2003

    Beschreibung
    Um dem Wohnraummangel in Shanghai entgegenzuwirken, startete die Stadtregierung von Shanghai ein Projekt zur Schaffung von mehreren Vorortsiedlungen, darunter Anting German Town.
    Dafür sollte nun auf der Grundlage des 2000 entworfenen Masterplans ein Wohnhochhaus, welches die deutsche zeitgenössische Architektur repräsentiert, im Rahmen eines Wettbewerbs geplant werden.
    Der 8-geschossige Körper mit nahezu quadratischer Grundfläche ist östlich des Rivertown Parks situiert und bietet teilweise als Maisonettes ausgebildete Wohnungen zwischen 130 und 170m².